1. Magazin
  2. Camping Destinationen
  3. Die besten Orte, um Nordlichter in Skandinavien zu sehen

Die besten Orte, um Nordlichter in Skandinavien zu sehen

, 30. Nov 2023, Lesezeit: 10 Min.
Lesezeit: 10 Min.
articleImage

Möchtest du die besten Orte finden, um das Nordlicht in Skandinavien zu sehen? Dann musst du in den nördlichen Teil Norwegens, Schwedens und Finnlands reisen. Dort stehen die Chancen am besten, das Lichtspektakel am Himmel zu erleben. Die beste Zeit für Nordlichter in Skandinavien sind Herbst, Winter und Frühling. Ausserdem ist es ratsam, dich von Städten und Dörfer zu entfernen, damit der Himmel so dunkel wie möglich ist.

Dieses fantastische Schauspiel, das auf Lateinisch “Aurora borealis” genannt wird, tritt auf, wenn elektrisch geladene Partikel von der Sonne ausgestossen werden und dann mit Atomen und Molekülen kollidieren. Der Nachthimmel erstrahlt so in den Farben Grün, Pink und Lila.

Nebst der Auswahl des richtigen Ortes und der richtigen Jahreszeit, brauchst du auch ein wenig Glück, um die Nordlichter am Himmel zu sehen. Auch wenn du das Nordlicht nicht siehst, kannst du während der sogenannten Polarnacht das besondere blaue Licht in der weissen Winterlandschaft bestaunen.

In diesem Artikel liste ich dir die fünf besten Orte auf, um das Nordlicht zu sehen, sowie Tipps zu Campingplätzen in der Nähe, wo du saisonal campen oder die Nacht mit deinem Wohnmobil oder Wohnwagen verbringen kannst.

Gut zu wissen

Im Norden Skandinaviens liegt im Winter viel Schnee. Während der kalten Jahreszeit musst du daher überprüfen, welche Strassen befahrbar sind und welche Campingplätze geöffnet haben. Du solltest auch sicherstellen, dass dein Campingfahrzeug für kalte und winterliche Strassenverhältnisse ausgerüstet ist.

1. Tromsø

Norwegen

Tromsø ist die grösste Stadt in Nordnorwegen und ein beliebtes Reiseziel, unabhängig davon, ob du Naturerlebnisse oder kulturelle Aktivitäten suchst. Neben dem Nordlicht und wunderschönen Ausblicken gibt es hier mehrere interessante Sehenswürdigkeiten, wie die Eismeerkathedrale, das Polaria Erlebniszentrum und das Polarmuseum, wo du mehr über Jagd und Polarexpeditionen erfahren kannst.

tromso norwegen

Tromsø ist ein beliebtes Ziel in Nordnorwegen. Copyright: Pixabay

 

Die beste Zeit, das Nordlicht in Tromsø zu sehen

Wenn du das Nordlicht in Tromsø sehen möchtest, solltest du die Region zwischen Ende September und Ende März besuchen. Wenn du stattdessen die Mitternachtssonne erleben willst, solltest du hier zwischen dem 20. Mai und dem 20. Juni sein.

Warum das Nordlicht in Tromsø sehen?

Die Region Tromsø und Nordnorwegen gilt als einer der besten Orte der Welt, um das Nordlicht zu sehen. Hier kannst du das Erlebnis auch mit anderen besonderen und unvergesslichen Aktivitäten kombinieren, wie Winterfischen, Walbeobachtung, Hundeschlittenfahren und mehr über die samische Kultur erfahren.

tromso aurores boreales

Ein magisches Nordlicht tanzt über Tromsø. Copyright: Pixabay

 

Campingplätze in der Nähe von Tromsø

norwegen camping tromso

Wohnmobile und Wohnwagen auf dem Tromsø Lodge & Camping. Copyright: Pincamp.de

 

Ausflugstipps

Nördlich von Tromsø findest du den Lyngsfjord, der eine wunderschöne Landschaft mit Bergen, Tälern und Gletschern bietet. In der Gegend, in der sich der Reisa Nationalpark und Treriksröset befinden, gibt es gute Möglichkeiten für kurze und lange Wanderungen. Je nach Jahreszeit kannst du dort auch Angeln und Skifahren.

Wissenswertes

Planst du Campingferien in Norwegen? Dann solltest du unseren Artikel über Wohnmobil Reiserouten in Norwegen lesen. Du findest auch Tipps und Inspiration über die 15 besten Orte in Nordnorwegen mit Stellplatz-Tipps.

2. Abisko

Schweden

Abisko liegt etwa 100 Kilometer nordwestlich von Kiruna in Nordschweden. Hier findest du den Abisko Nationalpark, wo viele Touristen das Nordlicht, die Mitternachtssonne erleben oder Sportarten wie Wandern und Skifahren nachgehen. Der “Kungsleden” ist ein beliebter Wanderweg, wo du nach Lapporten gelangst, einem der meistfotografierten Berge Schwedens.

nationalpark abisko schweden

Der Abisko Nationalpark bietet wunderschöne Aussichten. Copyright: Pixabay

 

Die beste Zeit, das Nordlicht in Abisko zu sehen

Viele verschiedene Faktoren beeinflussen die Chancen, das Nordlicht zu sehen, von denen die Jahreszeit eine ist. Wenn du die bestmöglichen Bedingungen haben möchtest, solltest du Abisko zwischen Mitte November und Mitte März besuchen.

Warum das Nordlicht in Abisko sehen?

Der Abisko Nationalpark gilt als einer der besten Orte der Welt, um das Nordlicht zu erleben. Dank der umliegenden Berge stören nur wenige Lichtquellen das Naturphänomen am Himmel. Ausserdem befindet sich hier die spektakuläre Aurora Sky Station, die du mit einem Lift erreichen und an einem “Nordlicht-Dinner” teilnehmen kannst.

abisko aurores boreales

Abisko ist ein grossartiger Ort, um das Nordlicht zu sehen. Copyright: Pixabay

 

Campingplätze in der Nähe von Abisko

Ausflugstipps

Im Abisko Nationalpark gibt es viele verschiedene Wanderungen, sowohl Ganztags- als auch Halbtagestouren. Die Wanderung zu den Kårsafallen kann ich sehr empfehlen. Im Winter kannst du am Riksgränsen Ski fahren, Snowboarden oder Winterabenteuer wie Hundeschlittenfahren erleben.

Wissenswertes

Interessierst du dich für Wintercamping in Norwegen? Dann solltest du unseren Artikel über 6 tolle Wintercampingplätze in Norwegen lesen.

3. Rovaniemi

Finnland

Rovaniemi liegt in Finnisch Lappland und ist vielleicht am besten bekannt als der offizielle Wohnort des Weihnachtsmanns. Hier kannst du den Weihnachtsmann im Weihnachtsmanndorf das ganze Jahr über treffen. Darüber hinaus kannst du das Nordlicht sehen, die Mitternachtssonne erleben, Wintersport betreiben oder das Wissenschaftszentrum Arktikum besuchen.

rovaniemi weihnachtsmann

Rovaniemi ist als der Wohnort des Weihnachtsmanns bekannt. Copyright: Pixabay

 

Die beste Zeit, das Nordlicht in Rovaniemi zu sehen

Wenn du das Nordlicht in Rovaniemi sehen möchtest, solltest du zwischen Ende August und April dorthin reisen. Das Nordlicht tritt tatsächlich das ganze Jahr über auf, aber die Abende müssen dunkel genug sein, damit du das Lichtphänomen sehen kannst. Daher werden Herbst, Winter und Frühling empfohlen.

Warum das Nordlicht in Rovaniemi sehen?

Rovaniemi bietet gute Möglichkeiten, das Nordlicht in einer fantastischen Umgebung zu sehen. Im Winter kannst du das Lichtphänomen über einer schneebedeckten Landschaft sehen, vielleicht aus gemütlichen aus deimen Wohnmobil oder bei einer Schlittenfahrt. Ausserdem kannst du die Gelegenheit nutzen, gleichzeitig den Weihnachtsmann zu treffen und alles zu entdecken, was das Finnisch Lappland zu bieten hat.

rovaniemi aurores boreales

In Rovaniemi gibt es gute Chancen, das Nordlicht zu sehen. Copyright: Unsplash

 

Campingplätze und Stellplätze in der Nähe von Rovaniemi

bestpark rovaniemi arctic circle

BestPark Rovaniemi Arctic Circle ist das ganze Jahr über geöffnet. Copyright: BestPark

 

Ausflugstipps

Rovaniemi ist perfekt für alle, die Winterabenteuer erleben möchten. Wenn du in den Süden reist, kannst du die fast verschmolzenen Städte Torneå (Finnland) und Haparanda (Schweden) sowie die wilde Kukkolaforsen besuchen, die für ihre besondere Weissfisch-Fischerei bekannt ist. Ein Besucht in der grössten Stadat in Finnisch Lappland Oulu ist auch immer ein Besucht wert!

4. Kiruna

Schweden

Kiruna ist eine Stadt im Norden Schwedens, etwa 200 Kilometer nördlich des Polarkreises gelegen. Hier kannst du das Nordlicht und die Mitternachtssonne erleben, die samische Kultur entdecken und Schwedens höchsten Berg, den Kebnekaise, erklimmen. In Kiruna befindet sich auch die weltweit grösste Eisenerzmine und ein faszinierendes Projekt, das darin besteht, grosse Teile der Stadt aufgrund des Bergbaus zu verlagern.

natur in kiruna

Kiruna bietet eine wunderschöne Natur. Copyright: Pixabay

 

Die beste Zeit, das Nordlicht in Kiruna zu sehen

Wenn du Glück hast, kannst du das Nordlicht in Kiruna bereits Ende August sehen. Das fantastische Licht ist dann während der Wintermonate bis Mitte April sichtbar.

Warum das Nordlicht in Kiruna sehen?

Da Kiruna weit im Norden Schwedens liegt, ist dies ein ausgezeichneter Ort, um das Nordlicht zu sehen. Gleichzeitig ist Kiruna eine Stadt, die viele andere interessante Dinge zu bieten hat. Nutze die Gelegenheit, mehr über die samische Kultur zu erfahren oder eine Reise in die Kiruna-Mine zu unternehmen.

kiruna aurores boreales

In Kiruna hast du sehr gute Bedingungen, um die berühmten Nordlichter zu sehen. Copyright: Unsplash

 

Campingplätze in der Nähe von Kiruna

Ausflugstipps

Wenn du die Natur geniessen willst, kannst du von Nikkaluokta zur Bergstation Kebnekaise wandern, die während der Sommersaison geöffnet ist. Dies ist ein grossartiger Ausgangspunkt, wenn du Schwedens höchsten Berg, den Kebnekaise, erklimmen möchtest, der 2.096 Meter über dem Meeresspiegel liegt. Ein weiteres aufregendes Ausflugsziel ist das Esrange Space Center, wo es eine unbemannte Ausstellung ausserhalb der Tore gibt. Ausserdem kannst du das ICEHOTEL in Jukkasjärvi besuchen, wo du dir fantastische Eisskulpturen anschauen kannst.

Gut zu wissen

Wildcamping in Schweden ist unter den Campern sehr beliebt und oft die bevorzugte Übernachtung während der Reise in den Norden. Im Artikel über Wildcamping in Schweden habe ich alle wichtigen Informationen über das freie Stehen mit dem Wohnmobil zusammengestellt.

5. Lofoten

Norwegen

Lofoten ist eine Insel im Norden Norwegens, die eine fantastische Natur, dramatische Berge und spektakuläre Aussichten bietet. Die Region ist auch bekannt für ihre malerischen kleinen Fischerdörfer, Kunstgalerien und lokale Köstlichkeiten wie Skrei und getrockneten Fisch. Eine Sehenswürdigkeit, die du nicht verpassen solltest, ist das Lofotr Wikinger Museum in Bøstad.

lofoten norwegen

Lofoten ist zu jeder Jahreszeit ein beliebtes Reiseziel. Copyright: Pixabay

 

Die beste Zeit, das Nordlicht in Lofoten zu sehen

Zwischen Ende September und Ende März ist die beste Zeit, um Nordlichter auf den Lofoten zu sehen. Mit anderen Worten, wenn du das magische Spektakel am Himmel sehen willst, solltest du im Herbst, Winter oder Frühling hier sein.

Warum das Nordlicht in Lofoten sehen?

Nordnorwegen gilt als grossartiger Ort, um das Nordlicht zu sehen. Lofoten wird auch als einer der schönsten Orte entlang der norwegischen Küste bezeichnet. Zudem sieht das Nordlicht gegen die steilen Berge einfach nur fantastisch aus.

lofoten aurores boreales

Das Nordlicht in Lofoten zu sehen, ist eine wirklich magische Erfahrung. Copyright: Pixabay

 

Campingplätze in der Nähe von Lofoten

sandvika camping lofoten

Sandvika Camping hat eine schöne Lage. Copyright: Pincamp.de

 

Ausflugstipps

Nicht weit von Lofoten entfernt, findest du Hamarøy mit dem Knut Hamsun Centre, wo du den aufregenden Schriftsteller und Nobelpreisträger Knut Hamsun kennenlernen kannst. Direkt neben dem Zentrum, das eine einzigartige Architektur hat, kannst du auch Hamsuns Kindheitshaus besuchen.

6. Tipps für Camper, die das Nordlicht in Skandinavien sehen möchten

Worauf solltest du achten, wenn du das Nordlicht in Skandinavien sehen möchtest? Zunächst musst du die Jahreszeit sorgfältig wählen. Das Nordlicht ist hauptsächlich im Herbst, Winter und Frühling zu sehen. Es ist auch gut zu wissen, dass es keine “Nordlicht-Garantie” gibt. Das fantastische Spektakel erscheint, wann es will und daher ist es ratsam, genügend Zeit vor Ort einzuplanen, um so deine Chance zu erhöhen.

Da das Nordlicht im Winter am besten zu sehen ist und du ein wenig nach Norden fahren musst, rate ich dir ein wintertaugliches Wohnmobil zu mieten, welches resistent gegen die Kälte ist und gegen die winterlichen Strassenbedingungen gewappnet ist. Dank der Filterfunktion kannst du mit wenigen Klicks dein perfektes Campingfahrzeug finden.

Nun wünsche ich dir viel Glück, eine Portion Geduld und ganz viel Vergnügen beim Bestaunen der Nordlichter in Skandinavien.