Challenger Wohnmobil mieten

Challenger - Die Nummer 1 aus Frankreich

Reisen mit einem Challenger Reisemobil ist der Start in aussergewöhnliche Campingferien.

Reisedaten

Wo soll deine Reise beginnen?

Challenger Camper mieten in der Schweiz

Obwohl der Markenname englisch ist, kommt die Marke aus Frankreich. Vor 35 Jahren ging Challenger im französischen Tournon sur Rhône an den Start, um die etablierten Hersteller der Reisemobil-Branche herauszufordern. Und das Experiment gelang voll und ganz. Über die letzten Jahrzehnte hat sich aus dem Herausforderer der neue Marktführer entwickelt. Inzwischen ist Challenger die Nummer 1 Marke für Reisemobile in Frankreich. Auch in anderen europäischen Ländern hat sich Challenger zu einer der wichtigsten Importmarken für Wohnmobile entwickelt. Die Markenphilosophie von Challenger ist bis heute gleichgeblieben: Ein mit allen wesentlichen Dingen ausgestattetes Wohnmobil für eine unbeschwerte Reise zu einem erschwinglichen Preis anbieten. Dementsprechend bietet Challenger seinen Kunden bei allen Fahrzeugen ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Ausstattung und Preis sowie Sicherheit und Komfort.

Challenger Integrierte: Die Königsklasse

Challenger hat derzeit zwei integrierte Wohnmobilmodelle im Programm: Den 2060 und den 3048XLB. Der 2060 begeistert mit einem der aussergewöhnlichsten Grundrisse aller integrierten Wohnmobile. Im Heck des Fahrzeugs befinden sich ein grosszügiger Ankleideraum und davor ein Raumbad mit separater Dusche. In der Nacht verwandelt sich die Dinette in ein Doppelbett. Mit den zwei zusätzlichen Schlafplätzen im Hubbett ist der 2060 auch für Familien geeignet – und das bei gerade mal 6,99 Metern Aussenlänge. Der 3048XLB hat hingegen einen klassischen Grundriss mit einem Queensbett im Heck. Mit 7,46 Metern Länge bietet er Urlaubern jede Menge Platz.

Challenger Teilintegrierte: Grosses Programm

Bei den teilintegrierten Wohnmobilen haben Challenger-Kunden die Wahl zwischen zehn verschiedenen Modellen und drei unterschiedlichen Ausstattungsniveaus. Die Modelle unterscheiden sich sowohl in den Fahrzeuglängen als auch in den Grundrissen. Diese decken alle Wünsche von traditionell bis modern ab. Aussergewöhnlich ist auch hier wieder der Grundriss mit dem Ankleideraum und dem Raumbad im Heck des Wohnmobils. Das Highlight für Familien ist der Challenger 396, der ein Hub-Stockbett und einen Spielbereich für zwei Kinder mitbringt. Die Challenger Teilintegrierten sind mit Motoren und Chassis von Fiat und Ford erhältlich.

Challenger Alkoven: Vorfahrt für die Familie

Die vier Alkoven-Modelle von Challenger sind perfekte Ferienbegleiter für jede Familie. Mit zwei Schlafplätzen im Heck und den beiden Schlafgelegenheiten im Alkoven sind sie wahre Raumwunder für vier und mehr Personen. Das kleinste Alkoven-Modell ist kompakte 5,99 Meter lang und basiert auf einem Ford-Chassis. Die drei grösseren Modelle auf Basis des Fiat Ducato haben Längen zwischen 6,96 und 7,46 Metern.

Challenger Camper mieten

Challenger Reisemobile sind immer aussergewöhnliche Ferienbegleiter. Mit einem Challenger Wohnmobil in der Schweiz ist somit ungewöhnliche Ferien garantiert. Challenger Reisemobile können in allen Varianten auf MyCamper gemietet werden. Wer ein kompaktes und agiles Campingfahrzeug sucht, sollte einen Challenger Kastenwagen mieten. Einen Challenger Kastenwagen mieten ist ein perfekter Kompromiss zwischen überschaubarer Grösse und trotzdem guter Ausstattung. Wer hingegen ein Challenger Wohnmobil in der Schweiz mit mehr Platz mieten will, sollte ein teilintegriertes, integriertes oder Alkoven-Wohnmobil mieten. Vor allem die Alkoven- und Integrierten-Modelle bieten Platz und Stauraum en masse.