MYCAMPER BLOG TIPS & TRICKS WINTERCAMPING - MIT DIESEN TIPPS ZUM SCHÖNEN ERLEBNIS

Tips & Tricks

Wintercamping - mit diesen Tipps zum schönen Erlebnis

From myCamper | on 9/23/2019

Wer noch nicht Wintergecampt hat und es in Zukunft vorhat – der ist hier richtig gelandet. Im ersten Teil des Interviews mit Martin und David wurden die einzigartigen Facetten des Wintercampings beschrieben. In diesem zweiten Teil geben euch die zwei bewährten Wintercamper ein paar Tipps, damit ihr unbeschwert in die Kälte hineinkommt.

Welche Tipps könnt ihr Wintercamper-Einsteiger weitergeben? Welche Ausrüstung sollte man z.B. auf jeden Fall dabeihaben

Martin: Zu aller erst muss man natürlich darauf schauen, ob sich der Wohnwagen oder Wohnmobil für Wintercamping geeignet ist. Es eignen sich eben nicht alle Modelle fürs Wintercampen – es muss schon eine gute Isolation vorhanden sein.

David: Man braucht in der Tat ein Topfahrzeug, damit man unbeschwert in die Kälte reinkommen kann – eine sehr gute Heizung ist natürlich von Nöten. Man muss sich so einrichten und organisieren, damit alles ohne Problem funktioniert. Ansonsten hat man ständig Dreck im Wagen, was überhaupt nicht angenehm ist. Wenn wir im Skiurlaub sind, stellen wir beispielsweise die Skischuhe immer vorne beim Beifahrersitz hin.

Martin: Zum Thema Ausrüstung gehören verschiedene Sachen:
- Die Abwasserleitung sollte isoliert werden – sonst friert sie ein.
- Es ist sehr wichtig, den Wasserboiler regelmäßig zu entleeren – wenn man das macht, kann das Wasser auch nicht einfrieren!
- Wenn man einen Vorzelt aufbauen möchte, dann sollte es dementsprechend mit festem Boden ausgestattet sein. Zudem ist es wichtig, das Vorzelt zu stabilisieren. Man kann beispielsweise die Stangen verstärken. Bei stärkeren Schneefällen muss man den Schnee selbstverständlich selber runterholen.

Wie stellt ihr sicher, dass ihr nicht friert?

Martin: Auch hier gibt es verschiedene Sachen. Man geht ja nicht mit Badehosen nach Alaska, oder? Spaß bei Seite: es ist wichtig, warme Kleidung mitzunehmen und eine gute, warme Heizung zu haben. Damit die Gasheizung auch wirklich funktioniert, muss man dafür sorgen, dass man immer genügend gas hat. Wenn es wirklich kalt ist langt eine 10L Gasflasche für ca. 4 bis 5 Tage. Deshalb ist es immer wichtig, eine Ersatzgasflasche dabei zu haben.
Zudem haben wir noch ganz spezielle Teppichheizungen. Damit diese heizen, braucht man sie nur an dem Stromanschluss anzuschließen. Manche Wohnwagen sind mit Bodenheizungen ausgestattet – dieses System hat sich aber meines Erachtens nicht sehr bewährt. Es wird nicht gleichmäßig warm und die Luft wird im Wohnwagen sehr trocken. Wir haben ebenfalls einen Ventilator in der Heizung eingebaut: eine Art Lüftung, die von unten her die frische Luft anzieht. Auf dieser Weise kann man nachts unbeschwert schlafen.

David: Bei den neuen Wohnmobilen ist ja eigentlich alles mit dabei – das macht es natürlich auch einfacher. Ich habe die Ausstattung sogar noch mit einer Truma Heizung verbessert. Da hat man die Möglichkeit, die Heizung aus der Ferne mit dem Smartphone zu aktivieren. Wenn man dann von den Skipisten runterkommt, kommt man in einem warmen und gemütlichen Wohnmobil. So ist das mit der Kälte kein Problem. Wenn du mal drin bist ist es so gut isoliert, dass du die Kälte nicht mehr spürst – sogar, wenn es nachts draußen bis zu -15 Grad wird. Was noch zum Thema Isolierung wichtig ist, ist die Fensterisolierung: diese macht gegen die Kälte sehr vieles aus.

Martins Fazit: Leute, die Camping im Winter machen, sollte die Kälte nicht allzu viel ausmachen. Man muss dem Temperaturunterschied schon gewohnt sein. Für die Personen, die 1 bis 2 Wochen Wintercampen möchten, eignen sich Wohnmobile sehr gut. Wenn man eine ganze Wintersaison campt, dann würde ich einen Wohnwagen mit Wintervorzelt empfehlen.

Man sollte Wintercamping aber einfach ausprobieren. Dieses einzigartige Gefühl muss man mal selber erlebt haben. Für Einsteiger eignet sich übrigens mein Wohnwagen sehr gut – kann man ganz einfach über myCamper.ch mieten!

Auch Davids Wohnmobil kann man ganz einfach über uns mieten.

Miete Martins wintergeeigneten Wohnwagen: Hobby La vita bionda 
Miete Davids wintergeeigneten Wohnmobil: Katamarano 12P

Zu guter Letzt findet ihr nachfolgend 6 Wintercampingtipps, damit auch ja nichts schief geht!

zu den Tipps

Wann planst du dein Abenteuer mit einem Wohnwagen? Hier findest du die Auswahl bei MyCamper:

Link zum Fahrzeug