MYCAMPER BLOG TIPS & TRICKS SO SETZT DU DEINEN CAMPER PERFEKT IN SZENE

Tips & Tricks

So setzt du deinen Camper perfekt in Szene

From myCamper | on 5/20/2019

Ob du deine Followerschaft auf Instagram neidisch machen oder einfach gute Fotos fürs persönliche Fotoalbum schiessen magst: Wenn du diese Punkte beachtest, kommen die Camping-Bilder gut!

 

Timing

Man kennt sie unter dem hübschen Namen die Goldenen Stunden. Damit sind die Stunden nach Sonnenaufgang und vor Sonnenuntergang gemeint. Das Licht ist während dieser Zeit sehr vorteilhaft für gute Fotos. Sehr grelles Licht nicht optimal.

Zum Instagram Post

 

Verschiedene Perspektiven

Ein Camper ist eine kleine Welt für sich. Er hat nicht nur vier Seiten von aussen, sondern auch Dutzende Ecken im Innern. Achte mal darauf (oder lass dich auf Instagram #vanlife inspirieren), wie und wo du um den Camper herum gute Fotos schiessen könntest: Zum Beispiel könntest du in der Seitentür sitzen, von vorne den Fahrer ablichten oder aus dem Kofferraum herauswinken.

Zum Instagram Post

 

Authentizität

Camping kann chaotisch sein und manchmal landet man an Orten, die nicht wunderhübsch sind. Aber das macht nichts! Ein authentisches Foto ist oft so viel interessanter als ein herausgeputztes. Also lass die Socken und das Geschirr ruhig liegen, wenn du beispielsweise ein Foto vom Interieur machst.

Zum Instagram Post

 

Drittelregel

Die meisten Kameras und Handys haben eine Gitterfunktion, mit der man die Drittel eines Bildes beim Fotografieren abstecken kann. Wenn du beispielsweise den Horizont der unteren Linie anpasst, dann ist wirkt das Bild besonders harmonisch. Vermeide es, den Horizont oder das Hauptmotiv (sprich: den Camper) in der Mitte des Bildes zu platzieren.

Zum Instagram Post

 

Instagram-spezifisch

- Bildbeschreibung: Instagram lebt von hübschen Bildern, aber auch eine gute, authentische Bildunterschrift kann viel Aufmerksamkeit auf sich ziehen.

- Hochformat: Im Hochformat kommt dein Bild auf Instagram am besten zur Geltung. Darum schiesse jeweils ein quer- und hochformatiges Foto von einem guten Motiv.

- Bearbeitung: Es gibt unzählige Apps, mit denen sich Fotos für Instagram optimieren lassen. Übertreibe aber nicht, sodass die Bilder noch immer natürlich aussehen. Wenn du kein Fan von Bildbearbeitung bist, dann nehme wenigstens eine einzige vor: begradige den Horizont im Bild. Eine beliebte App zur Bearbeitung von Fotos für Instagram ist VSCO

- Hashtags: Suche die relevanten Hashtags für dein Foto. Wenn du nicht gerade 100’000 Followers hast, ist es sinnvoll, Hashtags zu wählen, die in weniger als 50’000 Bildern genutzt wurden, damit du die Chance hast, in den Top-Bildern aufzutauchen.

Zum Instagram Post

 

Doppelt sichern

Zu guter Letzt: Beim Camping ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Kamera einen Schaden erleidet oder abhanden kommt ein wenig höher, als wenn man daheim in der Stube hockt. Deswegen macht es Sinn, die Bilder von Zeit zu Zeit doppelt abzusichern: in die Cloud hochladen oder auf eine HD ziehen.

Hast du einen guten Schnappschuss von (d)einem Camper? Markiere uns mit @mycamper.ch auf deinen besten Fotos und wir teilen sie gerne bei uns auf Instagram!

 

Text: vanabundos.com